So machst du einen Blogartikel aus deinem YouTube Video!

So machst du einen Blogartikel aus deinem YouTube Video!
Teile mich!

Betreibst du einen erfolgreichen YouTube Kanal und möchtest noch mehr Reichweite erreichen? Dann ist ein Blog genau das richtige für dich! Mit einem Blogartikel gibst du deinem Video einen Reichweiten-Boost und erreichst noch mehr Zuseher. Es gibt zwar einiges beim Bloggen zu beachten – Wissenschaft ist es aber keine! Erfahre in diesem Artikel mehr darüber.

Warum macht es Sinn, aus einem YouTube Video einen Blogartikel zu machen?

Um deinen Traffic zu erhöhen macht es Sinn, Blogartikel zu verfassen. Doch einen professionellen Blog zu betreiben kann schnell zum Vollzeit-Job werden. Doch das muss es gar nicht! Immerhin hast du schon einen YouTube Kanal. Warum solltest du diesen Content nicht einfach zu Blogartikeln machen?

Ein gut geschriebener Blogartikel lässt dich auf Google hoch ranken. Das bedeutet: Du wirst leicht gefunden und oft geklickt. Und wenn dein Leser schon einmal auf den Blogartikel geklickt hat, wird er sehr wahrscheinlich auf dein eingebundenes YouTube-Video klicken 😉 Mit einem Blog generierst du also zusätzlichen Traffic für deinen YouTube-Kanal.

youtube video zu blogartikel machen

Wie mache ich aus einem YouTube Video einen Blogartikel?

Das geht leichter als du denkst! Zuerst benötigst du ein Transkript deines Videos. Dieses kannst du anfertigen lassen oder selbst schreiben. Um es selbst zu schreiben, solltest du die Untertitel deines Videos in eine Textdatei konvertieren. Du kannst die automatisch generierten Untertitel oder die professionelle Untertitelung als Text herunterladen. Ohnehin sollte jedes deiner Videos professionelle Untertitel haben. Weshalb das so ist, erfährst du in diesem Artikel.

Für das Erstellen von Textdateien aus Untertiteln gibt es einige kostenlose Anbieter, wie www.downsub.com oder www.360converter.com . Sie sind zwar nicht ganz angenehm in der Bedienung (Werbung in Form von Pop-Ups, lange Wartezeiten), aber sie sind kostenlos! Professionelle, kostenpflichtige Transkripte kann man sich von Freelancern oder Agenturen anfertigen lassen. Diese sind oft schon für wenig Geld zu haben und sparen einem viel Zeit und Nerven.

Muss ich etwas am Stil ändern?

Ja, bitte! Das gesprochene Wort unterscheidet sich stark vom geschriebenen. Würdest du einen Text so schreiben, wie du sprichst, würdest du vermutlich etwas dümmlich wirken. Denn schriftlich drücken wir uns immer noch gewählter und kürzer aus. Wir schwafeln nicht, kommen auf den Punkt und wiederholen kein Wort drei Mal. Auch „ähms“ dürfen in geschriebenen Texten gerne fehlen 😉

Das Transkript kannst du also nicht 1:1 übernehmen, aber immerhin hast den Großteil deines Contents! Denke bitte auch daran, sinnvolle Unterüberschriften einzufügen. Der Blogartikel sollte eine klare Struktur haben und kann auch gerne Bilder enthalten. Das wichtigste: Dein YouTube Video sollte unbedingt in dem Blogartikel eingebettet sein! Sonst bringt das ganze Unterfangen nichts 😉

SEO nicht vergessen!

Das Um und Auf für einen Blogartikel, der Traffic generiert, ist SEO (Search Engine Optimization). Du wirst deinen Blogartikel etwas optimieren müssen, um auf Google gut zu ranken. Mit dem richtigen Keyword und einem guten Tool, wirst du relativ bald erste Erfolge erzielen! Möchtest du mehr über SEO wissen? In diesem kurzen Artikel findest du die wichtigsten Punkte dazu zusammengefasst.

Geht doch ganz einfach – oder?

Das ist doch eigentlich ganz leicht, oder? Möchtest du diese Aufgabe trotzdem abgeben und jemanden anderen erledigen lassen? Auch das ist möglich. Besonders für große und erfolgreiche Kanäle ist das Outsourcing wichtig – oft sogar notwendig. Gerne helfen wir deinem Kanal dabei, noch mehr Reichweite zu erzielen!

Lies in den weiteren Artikeln dieser Artikelreihe mehr über Möglichkeiten, deinen Kanal auf das nächste Level zu heben.

Hast du schon einen YouTube Content Plan?

Lässt du deine Skripts für YouTube Videos schreiben?

Du kannst YouTube Video Ideen kaufen!

Professionelle YouTube Untertitel – noch mehr Reichweite!

Möchtest du mehr darüber erfahren, wie du dich von einer professionellen Agentur bei deinem YouTube Kanal unterstützen lassen kannst? Hier findest du unsere Services für YouTuber.

Du kannst diese Artikelserie auch bequem als Whitepaper lesen!



1 thought on “So machst du einen Blogartikel aus deinem YouTube Video!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.