Zum Inhalt springen
Home » Blog » Unternehmensblog Traffic steigern: Warum niemand deinen Blog liest

Unternehmensblog Traffic steigern: Warum niemand deinen Blog liest

  • 5 min read

Fragst du dich, wie du deinen Unternehmensblog Traffic steigern kannst? Dann ist das der richtige Artikel fĂŒr dich. Dein Unternehmensblog ist online, du hast tolle Inhalte und bist bereit, deinen Lesern was zu bieten. Doch irgendwie liest niemand deinen Blog. Was ist los? Keine Sorge, damit du bist nicht allein. Viele Unternehmensblogs plagt dasselbe Problem: Nicht genug Traffic. Lies weiter, um Tipps und Tricks zu erhalten, um mehr Traffic fĂŒr deinen Unternehmensblog zu generieren.

Die 4 hĂ€ufigsten GrĂŒnde, warum dein Blog nicht gelesen wird

Es ist frustrierend, wenn du Stunden damit verbringst, einen Blogbeitrag zu schreiben und dieser dann nur von einer Handvoll Menschen gelesen wird. Mach dich nicht fertig. Denn BlogbeitrĂ€ge zu schreiben, die gerne und hĂ€ufig gelesen werden, ist eine kleine Kunst. Oder viel eher ein Handwerk. Und das kann man erlernen 🙂 ZunĂ€chst geht es um die Ursachenforschung. Warum wird dein Blog nicht gelesen? Das sind die 4 hĂ€ufigsten GrĂŒnde fĂŒr niedrige Zugriffszahlen:

  1. Uninteressantes Thema: Wenn das Thema des Blogartikels nicht ansprechend oder relevant fĂŒr die Leser ist, werden sie nicht weiterlesen.
  2. Schlechte Überschrift: Eine uninspirierende oder vage Überschrift hĂ€lt deine die Leser davon ab, den Artikel anzuklicken und weiterzulesen.
  3. Mangelnde Struktur und Klarheit: Wenn der Artikel schlecht strukturiert ist oder den Lesern keinen klaren roten Faden bietet, werden sie möglicherweise nicht bei der Stange gehalten.
  4. Kein Marketing: Selbst der beste Artikel wird nicht gelesen, wenn er nicht ausreichend promotet wird. Eine effektive Verbreitung ĂŒber soziale Medien, E-Mail-Newsletter oder andere KanĂ€le ist entscheidend, um Leser anzuziehen.

Kannst du einen oder mehrere dieser GrĂŒnde auch in deinem Fall identifizieren? Dann bist du der Lösung schon ein ganzes StĂŒck nĂ€her gekommen!

Wie du deinen Unternehmensblog Traffic steigerst

Wenn du die Ursache fĂŒr den geringen Traffic auf deinem Blog kennst, solltest du sie gezielt beheben. Klar, das ist einfacher gesagt, als getan. Falls es dir schwer fĂ€llt, interessante Themen auszuwĂ€hlen, solltest du dir z.B. Methoden zur zielgruppenorientierten Themenfindung aneignen.

Es kann etwas dauern, die notwendigen FĂ€higkeiten zu entwickeln, damit du wirklich gute Blogartikel schreibst. Doch unabhĂ€ngig davon, gibt es einige Tipps und Tricks, mit denen du mehr Traffic auf deinen Unternehmensblog holst. Hier findest du sie kurz zusammengefasst. Lies weiter im Artikel, um mehr darĂŒber zu erfahren.

  1. SEO: Optimiere deine BeitrĂ€ge fĂŒr Suchmaschinen, indem du relevante Keywords verwendest und eine klare Struktur fĂŒr deine Inhalte schaffst.
  2. Social Media: Teile deine Blog-BeitrÀge auf verschiedenen Social-Media-Plattformen und nutze Hashtags, um deine Reichweite zu steigern.
  3. Commity-Aufbau: Baue eine Community auf, indem du mit deiner Leserschaft interagierst.
  4. Google Unternehmensprofil: Erstelle ein Google Unternehmensprofil und fĂŒge deine Blog-URL hinzu, um deine Sichtbarkeit in den Suchergebnissen zu erhöhen.

All’ diese Handgriffe tragen dazu bei, dass mehr Menschen auf deinen Blog aufmerksam werden und ihn regelmĂ€ĂŸig besuchen. Denke daran, dass es Zeit braucht, um eine treue Leserschaft aufzubauen – also sei geduldig und bleib dran!

SEO

SEO (Search Engine Optimization) die beste Möglichkeit, um deine Website bei Suchmaschinen wie Google besser zu platzieren. Dadurch wirst du leichter gefunden und schon das alleine bringt dir viele neue Leser. Wenn jemand nach einem Thema sucht, das du in deinem Unternehmensblog behandelst, sollte dein Beitrag möglichst weit oben in den Suchergebnissen erscheinen. Achte also darauf, dass alle deine Blogartikel SEO-gerecht geschrieben sind.

Social Media

Social Media sind das Tool schlechthin, um deinen Unternehmensblog Traffic zu steigern. Wenn du es richtig machst, kannst du mit nur einem einzigen Post auf Facebook oder Twitter eine Menge Traffic auf deinen Blog lenken. Aber Vorsicht! Social Media ist kein SelbstlĂ€ufer. Es erfordert Zeit und MĂŒhe, um eine engagierte Community aufzubauen und deine Inhalte dort zu teilen. Nutze verschiedene Plattformen wie LinkedIn, Instagram oder Pinterest. Teile regelmĂ€ĂŸig interessante Artikel und Bilder und baue eine Beziehung zu deiner Zielgruppe auf. Schließlich geht es darum, dass dein Publikum sich fĂŒr deine Marke interessiert und gerne mehr von dir erfahren möchte. Mit einer starken Social-Media-Strategie erreichst du genau das.

Commity-Aufbau

Eine treue Leserschaft baust du auf, indem du deine Comminty pflegst. Ein Unternehmensblog ist mehr als nur ein Informationskanal. Er bietet eine wertvolle Gelegenheit, in Kontakt mit deiner Zielgruppe zu treten. Um dieses Potenzial voll auszuschöpfen, solltest du die Interaktion fördern. Wie das geht? Teile deine Inhalte auf Social Media, erlaube Kommentare und beantworte Fragen deiner Leser. Auf diese Weise wird dein Blog zu einem lebendigen Diskussionsforum, das den Austausch von Ideen und Meinungen fördert. NatĂŒrlich erfordert der Aufbau einer Community Zeit und Geduld. Doch mit der richtigen Strategie und einem engagierten Team lĂ€sst sich auch dieses Ziel erreichen.

Google Unternehmensprofil

Ein weiterer Trick, um deinen Unternehmensblog Traffic zu steigern, ist das Google Unternehmensprofil. Google bietet Unternehmen die Möglichkeit, ein kostenloses Profil zu erstellen. Dieses wird in den Suchergebnissen angezeigt. Hier können Kunden Informationen wie Öffnungszeiten, Adresse und Bewertungen des Unternehmens finden.

Durch das Erstellen eines Google Unternehmensprofils kannst du auch deine Online-PrĂ€senz verbessern und dein SEO-Ranking erhöhen. Deshalb solltest du sicherstellen, dass dein Profil vollstĂ€ndig ausgefĂŒllt ist und es regelmĂ€ĂŸig aktualisieren. DarĂŒber hinaus kannst du das Unternehmensprofil aber auch nutzen, um Neuigkeiten zu teilen. So auch deine Blogartikel. Verlinke deinen Unternehmensblog unbedingt in deinem Profil um mehr Traffic zu erhalten.

Fazit: Unternehmensblog Traffic steigern

Kurz gesagt: Meistens gibt es gute GrĂŒnde dafĂŒr, warum dein Unternehmensblog wenig Traffic anzieht. Aber keine Sorge, es gibt auch viele Möglichkeiten, um das zu Ă€ndern! Indem du dich auf Ursachenforschung begibst und gezielt an deinem SEO, Social Media, Community Aufbau und Google Unternehmensprofil arbeitest, steigerst du deine Leserzahlen.

Unternehmensblog Traffic steigern? Easy!

Mehr Artikel zum Thema Unternehmensblog

Wozu Unternehmensblog? – 5 Vorteile fĂŒr dein Content Marketing

Unternehmensblog erstellen: 5 Schritte fĂŒr einen erfolgreichen Start

Unternehmensblog Themen finden: Lies das, wenn du ideenlos bist

Gute Unternehmensblogs: 5 Geheimnisse