Zum Inhalt springen
Home » Blog » Was ist Microcopy? Mini Texte mit riesiger Wirkung

Was ist Microcopy? Mini Texte mit riesiger Wirkung

    was ist microcopy - textagentur wien microcopy kaufen 7writers

    Fast unsichtbar, aber so wirkungsvoll. Das ist Microcopy. Sie ist überall um uns herum, aber wir bemerken sie kaum. Es handelt sich um die kleinen Texte auf Websites, in Apps und bei anderen digitalen Produkten. Sie entscheidet maßgeblich über die User Experience. Sprich: Wie angenehm empfindet der User die Nutzung der Seite, App, des Tools? Das ist oft entscheidend für den Erfolg oder Misserfolg einer Plattform. Viel zu häufig werden diese kurzen Texte unterschätzt, doch ihre Wirkung ist enorm! In diesem Blogpost erfährst du was Microcopy ist und warum sie so wichtig ist.

    1. Microcopy ist überall

    Microcopy ist wichtig für die User Experience (UX). Denn die kleinen Texte helfen dabei, Websites und Apps besser zu nutzen. Sie sind wichtiger Bestandteil unseres digitalen Alltags. Auf Websites findest du Microcopy in Form von Button-Texten, Menü-Optionen oder Fehlermeldungen. In Apps steckt Microcopy zum Beispiel in den Push-Benachrichtigungen.

    Obwohl es sich um sehr kurze Texte handelt, haben sie einen großen Einfluss auf unsere Erfahrung mit digitalen Produkten. Wenn diese Texte gut verfasst sind, steigern sie die Qualität der Nutzererfahrung. Denn sie leiten uns durch eine Website, App oder ein Tool. Das erleichtert die Bedienung und minimiert Anwenderfehler und somit das Support-Aufkommen.

    2. Microcopy kann den Unterschied ausmachen

    Richtig gute Microcopy macht den Unterschied zwischen einem normalen und einem großartigen Nutzererlebnis. Doch leider wird sie immer noch allzu oft vernachlässigt. Gedankenlos verfasste Texte wirken schlecht. Sie können Nutzer verwirren und Fehler provozieren. Das führt zu einem frustrierenden Nutzererlebnis. Umso wichtiger ist es, Microcopies sorgfältig zu gestalten. Denn nur so können sie ihre volle Wirkung entfalten.

    Trotzdem geht es um mehr als bloßen Funktionstext. Gute Microcopy ist kreativ, emotional und spannend. Sie spricht die Sprache der Nutzer und berücksichtigt ihre Bedürfnisse. Gleichzeitig sollte sie aber auch die Unternehmensidentität widerspiegeln und den richtigen Ton treffen, der für das jeweilige Produkt oder die Marke typisch ist.

    3. Wie man gute Microcopy schreibt

    Hier einige Tipps für einen überzeugenden Microcopy-Text:

    1. Verwende einen einfachen und verständlichen Schreibstil.
    2. Achte auf die Wortwahl. Verwende Wörter, die positiv klingen und die Aufmerksamkeit des Lesers auf sich ziehen.
    3. Halte deine Texte kurz und prägnant. Vermeide unnötige Füllwörter und unverständlichen Fachjargon.
    4. Mach deine Texte interessant und abwechslungsreich. Vermeide langweilige Floskeln und leere Phrasen.
    5. Achte auf korrekte Rechtschreibung und Grammatik. Fehler wirken unprofessionell und mindern die Glaubwürdigkeit des Produkts.

    Gute Beispiele für Microcopy stellt medium.com in diesem Artikel vor. Der Artikel ist auf Englisch, bietet aber einige leicht verständliche und anschauliche Beispiele.

    Fazit

    Immer mehr Unternehmen im DACH-Raum setzen auf die Macht der Worte und investieren in professionelles Copywriting. Denn die kleinen Texte haben eine große Wirkung! Es handelt sich um eine wertvolle Investition, die deinen Auftritt vor Usern professioneller wirken lässt.

    Suchst du einen kompetenten Texter für Microcopies? Dann schick uns doch eine unverbindliche Nachricht mit deiner Projektidee.