Teil 2 – Lokalisierung: Neue Kunden richtig ansprechen

Teil 2 – Lokalisierung: Neue Kunden richtig ansprechen
Teile mich!

Ein Online Business lokalisieren ist keine schwere, aber eine wichtige Aufgabe. Nachdem Sie Teil 1 der Artikelserie gelesen haben, wissen Sie: Ihr Online Business ist bereit für die Expansion. So viel konnten Sie bereits feststellen. Außerdem wissen Sie, welche Kunden an Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung interessiert sein könnten. Doch wie sprechen Sie Ihre neuen Kunden richtig an?

Online Business lokalisieren vs. übersetzen

Was ist der Unterschied zwischen einer Übersetzung und einer Lokalisierung? Eine Übersetzung ist die sprachliche Anpassung Ihres Businesses, während eine Lokalisierung die inhaltliche Anpassung ist.

Denn es reicht nicht, dass ein Text sprachlich verstanden wird. Außerdem muss er beim Kunden auch „ankommen“. Das heißt, dass Sie auf folgende Faktoren achten müssen:

  • Branding: Kommt Ihr Markenname am Zielmarkt an? Wie können Sie sich als Marke auf einem fremdsprachigen Markt positionieren?

  • SEO: Es reicht nicht, ein „keyword“ einfach in eine Fremdsprache zu übersetzen. Einerseits sind Schlagwörter kontextgebunden und andererseits ist Google nicht auf jedem Markt die Suchmaschine Nr. 1.
  • Maßeinheiten: Größe, Läng, Gewicht. Ihr Kunde möchte Maßeinheiten nicht umständlich umrechnen. Achten Sie auf die richtige Maßeinheit am Zielmarkt.
  • Zahlungsmöglichkeiten: Welche Zahlungmöglichkeiten nutzen Ihre neuen Kunden am liebsten? PayPal, Kreditkarte oder einen lokalen Zahlungsanbieter?
  • Plattformen: Je nachdem welche Art von Online Business Sie haben, nutzen Sie unterschiedliche Plattformen. Haben Sie einen Online Shop? Oder vekaufen Sie Ihre Produkte auf einem Marketplace ? Bieten Sie Ihre Coachings über eine bestimmte Mitgliederplattform an? Nutzen Sie YouTube für Ihre Videos? Informieren Sie sich darüber, wie Ihre neue Kunden bestimmte Produkte und Dienstleistungen am liebsten beziehen.

Wenn Sie das Thema „Online Shop übersetzen“ besonders interessiert, lesen Sie in diesem Blog-Artikel mehr dazu.

Content Marketing auf neuen Märkten

Damit Sie einen neuen Markt digital erschließen können, müssen Sie auf Content Marketing setzen. Für den Fall, dass Content Marketing neu für Sie ist, erhalten Sie in diesem kurzen Artikel einen kurzen Überblick dazu.

Folgende Mittel können Sie für Ihr Content Marketing nutzen:

  • Blogartikel (Unternehmensblog, Gastbeiträge)
  • Step-by-Step Anleitungen / Tutorials
  • E-Books
  • Freebies
  • Infografiken
  • White-Paper
  • Newsletter
  • Podcast-Beiträge
  • Micro-Websites
  • Social Media Beiträge

Entwickeln Sie eine passende Content-Marketing Strategie für den neuen Markt. Welche Medien werden von Ihrer Zielgruppe am häufigsten genutzt? Dabei müssen Sie nicht bei Null beginnen. Sofern Sie bereits Content Marketing Inhalte haben, können diese übersetzt und an lokale Konventionen anpassen.

Fragebogen

Für die Lokalisierung sollten Sie über folgende Fragen nachdenken:

Branding

  • Funktioniert Ihr Markenname auch auf dem neuen Markt?
  • Wie positionieren Sie sich auf dem neuen Markt?

SEO

  • Welche Suchmaschinen werden von Ihren Kunden am liebsten genutzt?
  • Welche keywords sind für Ihr Unternehmen auf dem neuen Markt relevant?

Maßeinheiten

  • In welchen Einheiten wird auf dem neuen Markt gemessen?

Zahlungsmöglichkeiten

  • Welche Zahlungsmöglichkeiten nutzen Ihre neuen Kunden am liebsten?

Plattformen

  • Welche Plattformen nutzen Ihre Kunden?
  • Ist die Plattform, die Sie jetzt nutzen, auch auf Ihrem Zielmarkt populär?
  • Welche alternativen Plattformen gibt es?

Übersetzungen

  • Welche Texte müssen übersetzt werden? (Produktbeschreibungen, Video Untertitelungen, Content Marketing Inhalte, etc.)
  • Welche Texte können nicht übersetzt werden und müssen neu verfasst werden?

Mit diesen Überlegungen starten können Sie die Lokalisierung Ihres Businesses starten. Lesen Sie in Teil 3 der Artikelserie, wie Sie das Marketing auf einem neuen Markt gestalten.

Wir helfen Ihnen!

7writers unterstützt Sie gerne mit folgenden Dienstleistungen:

  • Consulting bei Lokalisierungs-Fragen
  • Übersetzungen: Produktbeschreibungen, FAQs, AGBs, Website-Texten, Produktkategorien
  • Texten von Content Marketing Inhalten: Blogartikel, Social Media Posts, E-Books, White Paper, Skripte für Podcast-Beiträge, Newsletter


1 thought on “Teil 2 – Lokalisierung: Neue Kunden richtig ansprechen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.